Nahrungsmittelindustrie
Der Trend der Industrie, Prozessüberwachung, Qualitätskontrollen, Verpackungsprozesse und Vollständigkeitsüberprüfungen durch digitale Technik zu unterstützen, macht vor keiner Branche Halt. In der Nahrungsmittelindustrie werden Produkte vermessen, die Qualität aufgrund optischer Kriterien überwacht oder Aufdrucke von Mindesthaltbarkeitsdaten überprüft.

Kontrolle variabler Daten für Fertigpackungen

Innerhalb der EU, der Schweiz und in vielen anderen Märkten ist die Angabe eines Mindesthaltbarkeitsdatums auf Fertigpackungen von Nahrungsmitteln gesetzlich vorgeschrieben. Die Herausforderung für die Bildverarbeitungsbranche besteht darin, dass Mindesthaltbarkeitsdaten und Produktnummern unabhängig von den unterschiedlichen Verpackungsformaten und -designs der Produkte schnell und sicher überprüft werden.
Unser Produkt Safe-Ident OCR wurde speziell für die Bedürfnisse der Nahrungsmittelbranche entwickelt. Die Software ist für eine Vielzahl unterschiedlicher Verpackungformate anwendbar und liest Daten unabhängig ihrer Druckqualität.

Qualitätskontrollen optimieren durch Codeprüfung

Qualitätskontrollen in Zusammenhang mit Verpackungsprozessen sind für die Nahrungsmittelbranche ebenfalls unerlässlich. Werden Verpackungsmaschinen versehentlich falsch bestückt, kann dies einen hohen Zeit- und Kostenaufwand verursachen. So können Lebensmittel mit allergieauslösenden Zutaten irrtümlich in Faltschachteln verpackt werden, deren Aufdruck ein allergiefreies Produkt deklariert. Die nach dem Verpackungsprozess nur stichprobenartig stattfindenden Offline-Kontrollen bergen das Risiko einer hohen Fehlerquote, was zu hohem Ausschuss führt.
Safe-Ident Code Inline kontrolliert 300 Bar- und Datamatrixcodes pro Minute auf Anwesenheit und Korrektheit während des Verpackungsprozesses. Unsere Ein-Kamera-Lösung bewältigt dank hervorragender optischer Eigenschaften alle Herausforderungen der Inline-Qualitätskontrollen. Sehr klein aufgedruckte, variable Daten werden auf unterschiedlichen Verpackungsformaten schnell und sicher gelesen.

Sichere Prüfung von Etiketten

Für Portionspackungen, Flaschen, Dosen und viele andere Verpackungen sind Qualitätskontrollen zwingend notwendig. Werden die Produkte mit falschen oder fehlerhaften Etiketten versehen, können hohe, unnötige Kosten entstehen.
Safe-Ident Label überprüft schnell und zuverlässig Etiketten-Daten auf Anwesenheit, Korrektheit, Lesbarkeit und Vollständigkeit. Dazu wird stichprobenartig – wie etwa zu Beginn einer Produktcharge und danach in festen Zeitintervallen – ein Etikett in eine Offline-Messstation eingelegt.

Porentiefe Analyse bei Nahrungsmitteln

Die sogenannte Porenanalyse wird zur Untersuchung von porösen oder granularen Materialien eingesetzt. Sie basiert auf digitalen Bildern, die durch Industriekameras aufgenommen werden. So ist es etwa möglich, nur Poren mit gewissen Abmessungen wie einem Mindestmaß an Rundheit oder nur Poren in definierten, abgegrenzten Bildbereichen auszuwerten. Für alle Poren, die den Kriterien entsprechen, können Werte wie Anzahl, Fläche, Höhe, Breite, Umfang und Rundheit ermittelt werden. In der Nahrungsmittelindustrie findet die Porenanalyse beispielsweise bei Backwaren Anwendung.
Unsere Lösung Safe-Ident Cell bestimmt einfach und schnell die Zusammensetzung von Materialien sowie Anzahl, Größe und Beschaffenheit von Poren und Partikeln. Durch den variablen Einsatz verschiedener Kameras und Optiken ist die Lösung an unterschiedliche Objektgrößen, Arbeitsabstände und Messsituationen anpassbar und kann somit vielen kundenspezifischen Anforderungen gerecht werden.

Berechnung von Volumen und Dichte in zwei Sekunden

Für die Ermittlung der qualitativen Kenngrößen von Nahrungsmitteln sind meist aufwändige Messmethoden notwendig. Mithilfe von Rübsamen oder Senfkörnern, welche das zu vermessende Produkt einschließen und von eben diesem verdrängt werden, lässt sich unter anderem das Volumen des jeweiligen Produkts bestimmen. Nahrungsmittel mit hoher Viskosität, Pasten und formverändernde Produkte auf herkömmliche Art auszumessen, führt zu hohem Zeit-, Kosten- und Personalaufwand sowie zu einem hohen Ausschuss.
Um dies zu umgehen, hat Strelen eine innovative Lösung zur Volumenbestimmung entwickelt. Safe-Ident Food wurde mit der DBZ iba-trophy ausgezeichnet und misst schnell, zerstörungsfrei und berührungslos nicht-optische Kenngrößen in nur zwei Sekunden. Mithilfe einer 3D-Kamera werden die Merkmale unabhängig von der physischen Beschaffenheit und Konsistenz der Nahrungsmittel ermittelt. Inline ermittelt Safe-Ident Food Maßhaltigkeit, Form und Farbe während des Herstellungsprozesses, offline können im Labor zusätzlich auch Größen wie Gewicht und Dichte vermessen werden.

Bildnachweis: © pevgeniy / 123rf